Anna Schönberg


Portrait Anna Schönberg

Wenn mit dem Kleid auch die Rolle wechselt Anna Schönberg spielt in beiden Festspielstücken gleich mehrere Personen

Wer vor ein paar Monaten im Kino „Wunderschön“ gesehen hat, dem ist dort eine Ärztin begegnet – gespielt von Anna Schönberg. Oder die erste deutsche Netflix-Serie „Dark“ – auch dort ist Anna Schönberg in einigen Folgen zu sehen. „Die Ärztin in ,Wunderschön‘ ist wirklich eine Mini-Mini-Rolle. Aber ich habe von Freunden und Bekannten deswegen Anrufe erhalten, dass sie mich gesehen haben.“ Eine Freundin dürfte wohl eine ganze Reihe von Blicken auf sich gezogen haben, denn vor lauter Überraschung und Freude habe sie ganz laut in den Kinosaal hineingerufen: „Das ist ja die Anna!“ Anna Schönberg schmunzelt, während sie es erzählt. Und auch das Engagement bei Netflix trug ihr Nachrichten aus Spanien und Italien ein. Sie hat immer wieder Film und Fernsehen gemacht. „Das sind immer kleinere Rollen gewesen, aber schöne Projekte, in denen ich auch sehr gerne ein Teil war“, sagt sie.
Und jetzt also Wangen im Allgäu, noch GEG-Gebäude, Probenraum. Demnächst Zunftwinkel, Bühne. Dort steht sie vor der herausfordernden Aufgabe, in einem Stück jeweils mehrere Rollen zu spielen. Und die Rollen kontrastieren durchaus. Was hat in „Des Kaisers neue Kleider“ eine herzenswarme Köchin mit einer eisenharten Ministerin gemeinsam? Vermutlich nichts. „Das macht zum Spielen sehr viel Spaß“, sagt Anna Schönberg.

Wechsel gehören zum Leben der Schauspielerin dazu, nicht nur von Film zu Bühne und umgekehrt, auch von Bühne zu Bühne und immer wieder Arbeit in der freien Theaterszene. Sie stammt aus Vier-Mädelhaus, ist in Hildesheim aufgewachsen und studierte in Wien am Max-Reinhardt-Seminar. Inzwischen hat sie unter anderem am Stadttheater Klagenfurt, am Bregenzer Kosmostheater, am Stadttheater Paderborn, am Wiener Kosmostheater oder auch in Leipzig in der freien Szene gearbeitet. „Die freie Arbeit zwischen festen Engagements trägt viel zu meinem künstlerischen Selbstverständnis bei. Sie gibt mit Haltung“, sagt Anna Schönberg. Zurzeit arbeitet sie an der Neuen Bühne in Senftenberg in Brandenburg.

Und sie genießt es auch, an Häusern zu spielen, wo es eine feste Infrastruktur mit Technik, mit Kostüm- und Bühnenbildner und so weiter gibt. „Auch hier ist das so. Ich bekomme ein Kleid, und ich muss mich auch nicht um die Ausstattung kümmern. Wenn ich frei unterwegs bin, ist das sehr oft anders“, sagt sie.
Was sie bei den Festspielen Wangen besonders freut: „Die Potenziale von uns werden wahrgenommen.“ Für sie, die ganz früh schon mit Ballett angefangen hatte, heißt das, dass sie ihre Kenntnisse in Tanz und Choreografie einbringen kann. „Das ist nicht überall so und eine sehr schöne Erfahrung.“
Wenn sie nicht unterwegs, lebt Anna Schönberg in Berlin.

Für den kleinen Hunger und für den Durst werden Getränke und kleine Stärkungen von dem Catering-Team angeboten.



Karten Abendstück

Hier können Sie Karten für das Abendstück bestellen.



Plakat: Kleiner Mann was nun? nach Hans Fallada
Karten Familienstück

Hier können Sie Karten für das Familienstück bestellen.



Plakat: Des Kaisers neue Kleider





Sie haben Fragen zu den Festspielen Wangen ?

Senden Sie uns bitte eine Nachricht. Danke