DER KONTRABASS von PATRICK SÜSKIND

Ein namenloser Orchestermusiker, Beamter auf Lebenszeit, wartet in seinem schallisolierten Zimmer auf den allabendlichen Dienst. Er vertreibt sich die Zeit mit etlichen Flaschen Bier und macht uns glauben, Meister des größten und wichtigsten aller Streichinstrumente zu sein: dem Kontrabass. Doch bald entpuppt sich diese vermeintliche Begeisterung als ausgeprägte Hassliebe zu einem unförmigen und hässlichen Instrument, das im Orchester untergeht und für das es keine Solopartien gibt. Der Antiheld findet Wagner und Mozart weit überschätzt, hält Dirigenten für überflüssig und motzt über das gesamte Orchesterwesen. Nach und nach offenbart sich sein traurig-komisches Inneres: der Frust seiner durch und durch mittelmäßigen Existenz. Das Einzige, was ihn noch träumen lässt, ist die unerfüllte Liebe zur Sopranistin Sarah, die er unerkannt aus dem Orchestergraben heraus anhimmelt.
Patrick Süskind, berühmt geworden mit dem Roman „Das Parfüm“, hat mit „Der Kontrabass“ ein weltweit erfolgreiches Theaterstück für einen spielwütigen Schauspieler komponiert.

Zum Spielplan


Frauen. Leben. Liebe.

Ein musikalisch - literarischer Abend mit ChrisTine Urspruch und Elisabeth Ebner musikalisch begleitet von Florian Thunemann
am 06.08.2017 um 19:30 Uhr in der Hägeschmiede

mehr Information
Die Literaturmontage

Eine Besonderheit der diesjährigen Festspiele sind die Literaturmontage.

Jeweils montags lesen die Schauspielerinnen und Schauspieler des Ensembles an wechselnden Orten unterschiedliche Texte.

31.07.2017 um 19.30 in der Stadtbücherei
BIN ICH GUT ODER BIN ICH GUT (Das Buch zum Stück)
Wenige Tage vor der Premiere von „Der gestiefelte Kater“ erscheint die Geschichte des sym-pathischen Vierbeiners neu erzählt als gleichnamiges Kinderbuch. Die Abenteuer des schlauen Katers sind durch viele Illustrationen bereichert. Eine Buchpräsentation bei der Kinder und Erwachsene herzlich willkommen sind.
Eintritt frei.

07.08.2017 um 19.30 Uhr im Innenhof der Badstube
GRUSEL, GRAUEN UND GESPENSTER
Unheimliche Geschichten über fremde Mächte, Gespenster und zwielichtige Gestalten, von eingemauerten Katzen und scheintot begrabenen, von Sendboten einer höheren Macht, die un-erwartet im Alltag der Menschen erscheinen, wie Irrlichter in der Nacht. Ein Abend mit Gänse-hautgarantie. Kommen Sie vorbei! Nur Mut!
Karten gibt es an der Abendkasse. 12 € / ermäßigt 10 €

14.08.2017 um 21.30 Uhr in der Badstube
KOPFKINO – NUR FÜR ERWACHSENE
Erotische Texte über die „schönste Nebensache“ der Welt. Erzählungen über die Faszination der körperlichen Lust und die gegenseitige Anziehung der Geschlechter. Sinnliches, Sündhaftes und Sensibles von Goethe, Oscar Wilde, Bert Brecht, Bukowski und anderen. Ein lustvoll-erotischer Abend mit Gute-Nacht-Geschichten für Erwachsene.
Karten gibt es an der Abendkasse. 12 € / ermäßigt 10 €

21.08.2017 um 19.30 Uhr im Weberzunfthaus
ES STAND IN ALTEN ZEITEN …
Spannende, traurige oder schaurige Geschichten sind der Stoff, aus dem Balladen sind, eine literarische Gattung, die unser Gemüt bewegt, das Blut in den Adern gefrieren lässt oder zu Tränen rührt und deren Bilder noch lange nachwirken. Sie können vieles, nur nicht langwei-len. Eine Auswahl spannender, trauriger und komischer Balladen von Goethe, Schiller, Uhland, Droste-Hülshoff, Fontane und anderen.
Karten gibt es an der Abendkasse. 12 € / ermäßigt 10 €